Ausgabe #49 - Kernlandmagazin

Im Oktober 2016 fand in Freistadt das erste Lehrlingsparlament statt, bei dem Lehrlinge aus der Region Mühlviertler Kernland eingeladen waren ihre Wünsche und Anliegen vorzubringen und konkrete Forderungen an die Politik zu formulieren. Ins Leben gerufen wurde das Lehrlingsparlament von der WK Freistadt und den LEADER Regionen Mühlviertler Kernland und Mühlviertler Alm. An zwei Tagen erarbeiteten die Lehrlinge konkrete Forderunge und wählten anschließend ein Präsidium, das diese Ideen auch nach außen präsentiert.
Dietmar Wolfsegger, Leiter der WK Freistadt, Jasmin Rammer, die Präsidentin des Lehrlingsparlaments und Fabian Glasner, der Vizepräsident stellen in dieser Sendung das Projekt vor und geben Einblicke in die Herausforderungen vor die sich Lehrlinge in der ländlichen Region gestellt sehen.
Foto: Freies Radio Freistadt




Innovationspreis "Junge Ideen fürs Land"

Bis 13. Februar 2017 können Jugendliche und junge Erwachsene auf der Online-Plattform http://www.zukunftsraumland.at ihre Zukunftsideen für ein
besseres Leben und Arbeiten auf dem Land einreichen und attraktive Preise gewinnen. Wie kann das Leben und
Arbeiten auf dem Land entscheidend verbessert werden?
Mit dieser Frage wendet sich die nationale Vernetzungsstelle
des Programmes LE 14-20 Netzwerk Zukunftsraum Land mit
dem Innovationspreis "Junge Ideen fürs Land" an die
gesamte ländliche Jugend.

Gesucht werden Ideen in drei inhaltlichen Kategorien:

- Wertschöpfung und Arbeitsplätze,
- Umwelt- und Ressourcenschutz sowie
- Lebensqualität und Zusammenleben.

Hier geht's zu den zentralen Fragestellungen des LE-Innovationspreises!
Hier geht's zur Timeline!

Nähere Informationen zu wer und was gesucht wird, wo eingereicht werden kann und wie man gewinnen kann, gibt es unter http:// www.ideenfuersland.at



Lehrlingsparlament am 6. und 7. Oktober 2016

 
Am 6. und 7. Oktober treffen sich 33 Lehrlinge aus dem Bezirk Freistadt zum Lehrlingsparalment im Salzhof in Freistadt. Unter dem Motto "ALF - Arbeits- und Lebensregion Freistadt" werden sie neue Ideen entwickeln und diese den Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und der Region präsentieren. Das Lehrlingsparlament wird vom Wirtschaftsressort des Landes OÖ, von Business Upper Austria und der Euregio bayrischer wald-böhmerwald unterstützt und von der Wirtschaftskammer Freistadt in Zusammenarbeit mit den Leader-Regionen Mühlviertler Kernland und Mühlviertler Alm durchgeführt.


Ergebnisbericht Jugendrat Mühlviertler Kernland

Hier geht's zum Ergebnisbericht vom ersten Jugendrat Mühlviertler Kernland am 8. Februar 2014. (PDF 2,31 MB)

 

1. Jugendstammtisch war ein voller Erfolg!

Am Sonntag, 13. April 2014 fand der erste „Jugendstammtisch“ statt: Im Tragweiner Kulturtreff trafen sich Jugendliche aus dem ganzen Kernland.  Es wurde ausgiebig gegessen, getrunken und sehr viel gelacht. Eine Jugendliche meinte zum Abschluss: „Es war ein Hammer: Der Stammtisch hat um 16 Uhr begonnen und jetzt sitzen wir um 22:15 Uhr noch immer da! Und jeder hat so offen erzählt, obwohl wir uns gar nicht kennen! Das tut der Seele gut!“ mehr...

Hier geht's zum Bericht vom ersten Stammtisch.

2. Jugendstammtisch, Samstag, 24. Mai 2014, ab 14 Uhr
Treffpunkt Hauptschule Rainbach (Schulstraße 16, 4261 Rainbach)

 

Jugendstammtisch

Einladung zum Jugendstammtisch
Sonntag, 13. April 2014, ab 17 Uhr
Kulturbad Tragwein

Der Jugendstammtisch findet jedes Montag in einer anderen Gemeinde und lädt alle Jugendlichen der Region Mühlviertler Kernland recht herzlich ein.

Nähere Informationen gibt's hier.
Foto: Mühlviertler Kernland

 

Create Your Region am u19-Create Your World Festival 2013

„Create Your Region“ bedeutet “Gestalte deine Region“. Es gibt Jugendlichen die Chance, ihre Gemeinde oder ihren Bezirk mit eigenen Projekten oder Ideen ein klein wenig nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu formen. Erste Projekte werden vom 5. – 9. September beim Ars Electronica Festival präsentiert – Jugendliche sind eingeladen, das Festival einen Tag lang gratis zu besuchen.
Das Jugendprojekt „Create Your Region“ läuft derzeit in 6 oö. Regionen und unterstützt die Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Ideen und Projekte - im Projektmanagement, in organisatorischer und beratender Form aber auch finanziell.
Es gibt bereits viele kreative und innovative Projekte, die beim diesjährigen u19-Create Your World Festival in der Containerstadt beim Ars Electronica Center präsentiert werden. mehr...

 

Zukunftsforum Windhaag sucht neue Leitung!

Das Zukunftsforum Windhaag ist eine Plattform, die jungen Menschen den aktiven Diskurs über eine lebenswerte Zukunft ermöglicht. 
Nach sechs erfolgsreichen Zukunftsforum-Jahren wird nun eine neue Leitung gesucht.

Hier geht's zur Stellenausschreibung!
Hier geht's zur Beschreibung vom Zukunftsforum Windhaag!
Weitere Information unter http://zukunftsforum.lives.at

 

 

Zukunftsforum Windhaag 2013

`Midanaunda Aussiseng´- gemeinsam Zukunft (s) fähig gestalten, 10. und 11. Mai 2013
Das Zukunftsforum Windhaag 2013 lädt PolitikerInnen für zwei Tage zur gemeinsamen Zukunftsgestaltung nach Windhaag ein. Zeig den Politiker*innen mit beherzten Methoden und neuen Sichtweisen, welche Werte & Handlungen die Zukunft braucht! 
Hier geht's zum Programm.
Das Anmeldeformular Sichere dir jetzt gleich deinen Platz!
Die Teilnehmer*innenplätze sind sehr beschränkt! http://zukunftsforum.lives.at/index.php/anmeldeformular
Anmeldeschluss ist 15. April 2013.
Die neue Homepage „Schau drauf“ www.zukunftsforum.cc

 

Jugendprojekt "create your region"

Im Rahmen des Jugendprojektes "create your region" haben sich Jugendliche mit dem "Tabuthema" Pornografie im Mühlviertler Kernland auseinandergesetzt und laden zu einer Diskussion ein.

Termin: Freitag, 29. März 2013, 19.30 Uhr, Salzhof

Hier geht's zur Einladung.
Nähere Infos unter http://www.createyourregion.at/projektidee/?Id=92

 

 

Create your Region - Video-Clip

Die Zukunft beginnt jetzt, bei dir zu Hause!

Der neue Video-Clip von Create your Region ist online unter http://www.youtube.com/watch?v=Rd8Yx6A_cQs anzusehen.

Nähere Infos zum Projekt gibt's unter www.createyourregion.at

 

 


demokratie braucht bewegung(en)

Wie unsere Muskeln oder unser Gehirn verkümmern, wenn wir nicht regelmäßig trainieren, so verschlackt auch die Demokratie, wenn sie nicht täglich geübt wird.
Im Zukunftsforum Windhaag beteiligen sich die jungen Menschen an der Erarbeitung politischer Lösungswege.
mehr...

Ein Text von Thoms Haderlapp im Magazin Lebensart der Ausgabe Februar/März 2013.

 

Demokratiepreis für Zukunftsforum Windhaag

 

Pressemeldung in den OÖ Nachrichten, 23. Jänner 2013

 

Jugendprojekt geht in die zweite Runde

"Mach, was dir gefällt!" lautet das Motto für alle Jugendlichen der Region, die ihre/eine  Idee umsetzen möchten.
Einreichen können Jugendliche ihre Ideen noch bis zum 31. Jänner 2013 auf www.createyourregion.at.
Es warten bis zu 1.000 Euro Projektbudget für jedes Projekt und die kompetente Begleitung durch das Create Your Region-Team, welches bereits drei Jugendprojekte in der Region betreut.

Jeden 1. Montagabend im Monat treffen sich die Projektgruppen und neue Interessierte zum Create-your-Region-Stammtisch in Freistadt zum Kennenlernen, Austauschen, gemeinsam Tüfteln.
Mehr Infos:         conny.wernitznig@leader-kernland.at oder 07942/75111
                            claudia.hochreiter@zukunftsforum.cc oder 07942 7543273

Hier geht's zur Einladung der Ideenschleuder!

 

 

Jugendsymposium goes public am 20. Mai um 11 Uhr

So, 20. Mai 2012, 11 Uhr
Mehrzwecksaal Anton-Bruckner-Schule Windhaag/Freistadt

Programm:
• Jugendliche am Wort – TO Dos für
   zukunftsfähige Lebensräume
• PolitikerInnen am Wort
• PionierInnen @ Zukunftsforum Windhaag
• Create your Region – Auftakt für kreative Jugendinitiativen im Mühlviertler Kernland
• Ausklang bei Snacks und Getränken

Nähere Infos unter http://www.zukunftsforumwindhaag.at/ 


 

Folge uns
auf Facebook

Neues Wohnen
in Gemeinschaft

 


dahoam
im Mühlviertel

 



Barrierefrei durchs
Kernland

 



Kernlandbauern

 




Für eine Kultur
Menschlichkeit

     

 

Unternehmenskompetenz
im Mühlviertler Kernland

 

 

© Regionalverein Mühlviertler Kernland, 4240 Freistadt, Tel. 0 79 42 / 75 111,                                                                                      Datenschutz  l  Impressum  l  Anfahrt  l  CMS Login