#150 x Kernlandmagazin

In den vergangenen drei Jahren hat das Freie Radio Freistadt (FRF) mit dem Kernlandmagazin eine Stunde redaktionelles Programm pro Woche produziert. Das Projekt wurde zu einer einzigartigen medialen Plattform für „das engagierte Kernland“, damit sind die zahlreichen Menschen, Vereine und Institutionen gemeint, die Ideen für unsere Region haben und diese auch umsetzen – Ideen, die das Zusammenleben der unterschiedlichen Menschen in ihren unterschiedlichen Lebensituationen hier sicherstellen, verbessern oder bereichern. weiterlesen...


 Foto: Freies Radio Freistadt

Hier können Sie die Sendung nachhören!
Hier können Sie die Sendung auf DorfTV nachsehen!


Bewilligte Projekte 2014 bis 2020

Folgende Leader-Projekte wurden von der LEADER-verantwortlichen Landesstelle (LVL) bereits bewilligt: Die Liste wird laufend aktualisiert!


Kleinprojekt: Percussionfestival Freistadt - plastikfrei
Projektträger/-in: Verein Pro Arte, Markus Lindner, Andreas Cerenko
Projektgenehmung: 2. Juli 2019
Projektlaufzeit: 08.03.2019 bis 31.07.2019

Kurzbeschreibung: Der Verein Pro Arte, allen voran Markus Lindner, möchte das Percussionfestival in Freistadt 2019 erstmals so plastikfrei wie möglich gestalten. Konkret wird es keine Wegwerftaschen, Teilnehmerausweise etc. in Wegwerfplastik geben. Getränke werden in kompostierbaren Behältnissen, nicht wie bisher in Plastikbechern, ausgeschenkt. Weiters soll beim Festival mit internationalem Publikum Bewusstseinsbildung zum Thema "Plastikfreie Veranstaltungen" gemacht werden.

Nähere Informationen zum Percussionfestival Freistadt gibt es hier.


Foto: Percussionfestival Freistadt




Terminaviso: Tag ohne Barrieren 2019









Die Stromlüge...

Wie wir Stromkunden getäuscht werden. --->Der Eintritt ist frei!

Alle zukünftigen Veranstaltungstermine in den Kernlandgemeinden finden Sie hier!




NEUE PLATTFORM online - Neues Wohnen in Gemeinschaft

Seit einem Jahr beschäftigen wir uns in der Leader-Region Mühlviertler Kernland mit dem Thema „Neues Wohnen in Gemeinschaft – Wie wollen wir 2050 leben?“ und haben mit diesem Thema einen Nerv getroffen.
Heute haben wir die neue virtuelle Plattform online gestellt: www.wohneningemeinschaft.at

Diese Plattform soll Menschen verbinden und vernetzen, soll Ideenaustausch, Erfahrungsaustausch, Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung ermöglichen.
Gesucht werden können Gleichgesinnte und Partner/-innen für gemeinschaftliches Wohnen;
konkrete Projekte; Ideen, an deren Umsetzung andere gerne mitwirken würden; Seminare und Workshops, um Erfahrungswissen zu bekommen; Finanzierungs-möglichkeiten; Rechtsformen; Expertisen; Kontakt zu               Foto: Regionalverein MV Kernland
Bauträger/-innen und Expert/-innen und vieles mehr.
Angeboten werden können konkrete Projekte und Projektideen, konkrete Objekte und Wohnformen, Mitgestaltungs- und Umsetzungsmöglichkeiten, Beteiligung und vieles mehr. Aber auch best practise-Beispiele aus der Region, Österreich, Europa und viele andere Informationen soll die virtuelle Plattform „Neues Wohnen in Gemeinschaft“ bieten.

Hier geht's zur Presseaussendung.


Reparaturtreff - Termine 2019

Auch im kommenden Jahr finden Näh- und Reparaturtreffs in der Volkshilfe Wohnoase in Freistadt (Zemannstraße 29, 4240 Freistadt)  statt.



Eröffnung Bogenparcours in Windhaag/Fr.

 

Seit 1. September 2018 sind die Pforten des ersten barrierenfreien Bogenparcours oberösterreichs geöffnet. Projektträger und Eigentümer Stefan Rudelstorfer vom Gasthaus zum Waldlehrpfad freut sich sehr über die Eröffnung seines einzigartigens Leader-Projektes. Der Bogenparcours ist täglich geöffnet.

Es stehen drei  unterschiedliche Parcours zur Verfügung:
* Sportparcours (34 Stationen)
* Familienparcours (22 Stationen)
* barrierefreier Parcours (16 Stationen)

Nähere Informationen den den Bogenparcours, Kontakt und den unterschiedlichen Tarifen finden Sie unter www.bogensport-windhaag.at.




Herbalix Natur- und Erlebnisweg wird eröffnet!

Die Kräutergemeinde Hirschbach feiert am Sonntag, 27. August 2017 die Eröffnung ihres neuen kinder- und familienfreundlichen HERBALIX Natur- und Erlebnislehrpfades. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr beim Franz-von-Zülow-Platz in Hirschbach. Wir gratulieren der Kräuterkraftquelle und den vielen aktiven Vereinen aus Hirschbach zur Umsetzung von diesem tollen Leader-Projekt!

Hier geht's zur Einladung.




Wassererlebnispark Bruckmühle


Foto: Volker Weihbold


Mehr als 3.000 Arbeitsstunden von freiwilligen Helfer/-innen aus Vereinen rund um Pregarten stecken in der neuen Attraktion für Familien im Mühlviertler Kernland, dem Wassererlebnispark bei der Bruckmühle in Pregarten. Am Freitag, 18. August wurde diese Attraktion feierlich eröffnet. Ein kräftiger Zuschuss zu den Investitionskosten, nämlich 60 Prozent,  kommen aus dem Fördertopf der Leader-Region Mühlviertler Kernland.

Aktuelle Informationen und Fotos gibt es auf Facebook!



Sandl - Das Holzhackerdorf

Ein engagiertes Team von Sandler/-innen hat die tolle Sonderausstellung "Sandl - Das Holzhackerdorf" zusammengestellt.
Nähere Informationen gibt's unter http://hinterglasmuseum-sandl.at/




Sternradln im Kernland

Kernlandnachrichten 2022: Mobilitätswende geglückt.
2017 noch Vision - heute schon Wirklichkeit!
Mit dieser Schlagzeile titelt die Gruppe "Umsatteln im Mühlviertler Kernland" in ihrem Folder und lädt gleichzeitig zu einer gemeinsamen Radfahrt ein: Sternradeln im Kernland - Aufbrechen zum Umsatteln, morgen, Freitag, 12 Mai. 2017

Abfahrt:
* 14:15 Uhr Abfahrt in Pregarten
* 14:30 Uhr Hagenberg
* 15:00 Uhr Neumarkt
* 16:00 Uhr Ankunft am Hauptplatz in Freistadt/Genussmarkt.
Alle, die nicht mitradeln können/wollen, sind eingeladen, um 16 Uhr in Freistadt die Ankunft der Sternradler/-innen aus der Leader-Region Mühlviertler Kernland mitzufeiern.


Umsatteln im Kernland

Die überparteiliche Arbeitsgruppe "Umsatteln" wurde im Jahr 2016 vom Verein Energie Pregarten initiiert und hat unter anderem folgende Ziele: Bewusstseinsbildung für sanfte Mobilität im Zeichen der Koexistenz - Fußgänger/-innen, Radfahrer/-innen und Autofahrer/-innen können gut miteinander leben; Erhöhung des Radverkehrsanteils am Gesamtverkehrsaufkommen, Verbesserung der Infrastruktur für Radfahrer/-innen, uvm.

Jetzt hat die Gruppe, die von der Leader-Region Mühlviertler Kernland unterstützt wird, in Kooperation mit dem Energiebezirk Freistadt einen Sonderenergieblick herausgebracht. Nachzulesen sind  Infos rund um das Thema Umsatteln, Mobilität im Alltag und einer Einladung zum Sternradeln im Kernland am 12. Mai 2017.

Die gesamte Ausgabe "Umsatteln im Kernland" gibt es hier!






 

NEU: Web-Portal Kernlandbauern

Angefangen hat alles im Jahr 2011 mit dem Kernland Qualitätspunkt. Dieser Punkt ist eine Auszeichnung für bäuerliche und gewerbliche Betriebe in der Leader-Region Mühlviertler Kernland und ermöglicht es Konsument/-innen, beim Einkauf ganz bewusst und gezielt zu den hochwertigen Produkten aus der Region greifen zu können. Weil die Qualitätskriterien regional, heimisch und bio immer wichtiger werden, hat der Verein Mühlviertler Kernlandbauern unter Obfrau Brigitte Maurer-Pühringer gemeinsam mit dem Regionalverein Mühlviertler Kernland im Jahr 2011 dieses Qualitäts- und Herkunftszeichnung entwickelt und dafür sehr   Foto: Regionalverein MV Kernland
viel positives Echo bekommen. Mit dem Web-Portal und
Blog „So nah ist regional“
www.kernlandbauern.at gehen die Mühlviertler Kernlandbauern nun einen Schritt weiter. mehr...


Neue Buchberg-Hütte

Am 26. Oktober war es soweit. Die Buchberg-Hütte, ein tolles Leader-Projekt der neuen Förderperiode, wurde feierlich  eröffnet. Nun können die Besucher/-innen der äußerst  beliebten Aussichtplattform Hoh-Haus am Buchberg in Lasberg gemütlich einkehren. Projektträger ist der Tourismuskern Lasberg mit Obmann Josef Wittinghofer und seinem engagierten Team!
                                                                                                    Foto: Tourismuskern Lasberg
Franz Binder, Vorstandsmitglied des Tourismuskerns, hat
die Entstehung der neuen Buchberg-Hütte fotografisch
dokumentiert
. Die detailierte Fotodokumentation finden Sie hier.

Hier geht's zur Website vom Hoh-Haus am Buchberg!



Eröffnung Bewegungspark in Freistadt



Hier geht's zum Folder der Bewegungsangebote im Stadtgraben von Freistadt.


Workshop "Umsatteln im Kernland"

Die Arbeitsgruppe "Umsatteln im Kernland" lädt zur Veranstaltung "Umsatteln" fördert Lebensqualität! am 30. September 2016.

 


Pregartner Vereine bauen sich ihren Wassererlebnispark



Zehn Pregartner Vereine machen gemeinsame Sache mit der Stadt: Der Wassererlebnispark Bruckmühle wird ehrenamtlich von einer eigens gegründeten Arbeitsgemeinschaft errichtet. Auf dem Areal nördlich der Bruckmühle wird somit ein Erlebnisbereich für Familien mit Kindern entstehen. In der Leader-Region Mühlviertler Kernland wurde für dieses Regionsprojekt eine Maximalförderung von 140.000 Euro beschlossen.
In der konstituierenden Sitzung haben die Vereinsobleute ihre Kooperation nun auch offiziell besiegelt. Entsprechend ihren Schwerpunkten werden sich die Verein in unterschiedlichen Bereichen am Projekt beteiligen. "Die nächsten großen Arbeitseinsätze sind für das Wochenende vom 7. bis 8. Oktober, jeweils ab 8 Uhr geplant. Gemeinsam mit drei Holzbildhauern werden das Eingangsportal und erste Spielmöglichkeiten errichtet. Nachdem der Großteil der Arbeiten ehrenamtlich erfolgt, ist jede helfende Hand herzlich willkommen. Anmeldungen zu diesen Arbeitseinsätzen werden sehr gerne vom Stadtamt Pregarten unter 07236/22550 entgegengenommen", so Projektkoordinator Fritz Robeischl.

"Ich bin sehr stolz darauf, dass wir in Pregarten dieses große Vorhaben mit der Unterstützung unserer Vereine umsetzen können und neben den vielen Spielmöglichkeiten einen wesentlichen Beitrag zur Bewusstseinsbildung für unseren schönen Naturraum leisten", so Bürgermeister Anton Scheuwimmer.

Rückfragen bei:
ARGE Wassererlebnispark                           Leader-Region Mühlviertler Kernland
Vbgm. DI (FH) Fritz Robeischl                             Mag. Conny Wernitznig
Stadtplatz 12, 4230 Pregarten                           Waaggasse 6, 4240 Freistadt
friedrich.robeischl@gmail.com                            conny.wernitznig@leader-kernland.at


Umsatteln im Kernland

Die Arbeitsgruppe "UMSATTELN" vom Verein Energie Pregarten lädt zur ersten Vernetzungsveranstaltung "Umsatteln im Kernland" in der Bruckmühle in Pregarten ein!

 

 

 

Eröffnung des Sinnesgartens im Tageszentrum Hagenberg

Grund zum Feiern gab es im Tageszentrum Hagenberg am Freitag, 21. August 2015, wurde doch der Sinnesgarten eröffnet. Mehr als 100 Gäste waren der Einladung gefolgt, bei der Eröffnung des ersten Sinnesgartens im Mühlviertel dabei zu sein. Als besondere Gäste durfte Obfrau Helga Hofstadler Bezirkshauptmann Mag. Alois Hochedlinger und den Obmann der LEADER-Region Mühlviertler Kernland, Bürgermeister Erich Traxler begrüßen. Etwa 50 Prozent der Kosten des Sinnesgartens können ja aus LEADER-Mitteln finanziert werden, der Rest wird aus Spenden finanziert.        Foto v.l.n.r. Bgm. Willi Wurm, Anna Pilz, Bei einem Rundgang konnten sich die Anwesenden ein Bild      Monika Hofer, Herta Schopf, Marianne vom Sinnesgarten machen. Alle waren voll des Lobes über      Schmidleitner, Wolfgang Oyrer-Santner, die gelungene Umsetzung des Planes von DI Doris                   Helga Hofstadler, LEADER Obmann
Rosenberger aus Schwertberg.                                                Bgm. Erich Traxler, BH Mag. Alois
                                                                                                  Hochedlinger, Margot Brandstetter.

 

Wasserbüffeldame aus Schönbrunn übersiedelt ins Mühlviertel

Am Anfang waren’s drei Damen und ein Bulle, im Herbst kamen vier weitere Tiere dazu und heute reist Nummer neun aus dem Tiergarten Schönbrunn an: Die Wasserbüffeldame Elfe gesellt sich zu der kleinen Herde, die seit gut einem Jahr auf den Feuchtwiesen im Europaschutzgebiet Maltsch grast und damit dafür sorgt, die biologische Vielfalt zu erhalten. Damit haben der Landschaftspflegeverein Freiwald-Maltsch und das Infozentrum Natura 2000 gemeinsam mit der Gemeinde Leopoldschlag und dem Tiergarten Schönbrunn vor einem Jahr ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen,      Foto: Erwin Pramhofer
von dem nicht nur die Flora und Fauna im Europaschutzgebiet
Maltsch profitieren, sondern auch der Tourismus in der Region,
der dadurch um eine Attraktion reicher ist. mehr...

 

Neues Wohnen
in Gemeinschaft

 


dahoam
im Mühlviertel

 



Barrierefrei durchs
Kernland

 



Kernlandbauern

 




Für eine Kultur
Menschlichkeit

     

 

Unternehmenskompetenz
im Mühlviertler Kernland

 

 

Mitgliedsgemeinden

 


















© Regionalverein Mühlviertler Kernland, 4240 Freistadt, Tel. 0 79 42 / 75 111,                                                                                      Datenschutz  l  Impressum  l  Anfahrt  l  CMS Login