Mit Unterstützung von

 



Newsletter - JUNI 2022

Der neue Newsletter mit Neuigkeiten aus der Leader-Region Mühlviertler Kernland -
JUNI
2022 kann HIER nachgelesen werden!


(c) Michael Hofer

Aus dem Inhalt:
* Mühlviertler Kernland bewirbt sich wieder als Leader-Region
* LEADER-Regionen aus Südböhmen und OÖ besiegelten intensivere Zusammenarbeit
* Der Raumteiler Guide Mühlviertler Kernland ist da!
* Lokales Crowdfunding starten!
* Gemeinsam Spaß am Radfahren im Mühlviertler Kernland
* Tanja Dastl ist neue Obfrau der Kernlandbäuer:innen
* Brigitte-Schwaiger-Literaturweg in Freistadt
* Hoher Besuch im Mühlviertler Kernland
* Besuch von Projektpartner:innen aus Tschechien
* Buch-Tipp: Praxishandbuch Leben in Gemeinschaft
* Netzwerken - Mitdenken - Teilnehmen
   - OÖ SDG-Anpacker*innenpreis 2022
* Veranstaltungen und Termine




Regionskonferenz auf Mühlviertel TV

Im Mühlviertler Kernland dreht sich momentan alles um die Entwicklung der Lokalen Strategie für die Jahre 2023 bis 2027. Das übergeordnete Ziel und der Fokus liegt dabei auf die Region in Balance. Kürzlich fand die außerordentliche Generalversammlung im Salzhof Freistadt statt.







Hoher Besuch bei uns im Mühlviertler Kernland

 
(c) Mühlviertler Kernland

Was für eine Ehre, dass Mitarbeiter*innen des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (Sektion V-Tourismus/Regionalpolitik, Abteilung V/6-Innovation/LokaleEntwicklung und Zusammenarbeit) ihre Fachexkursion 2022 zu uns ins Mühlviertler Kernland gemacht haben. Die für LEADER in Österreich zuständige Ministerialrätin Dr. Christa Rockenbauer-Peirl und Abteilungsleiter DI Christian Rosenwirth haben sich neben ihrem Fachprogramm auch von der LEADER-Arbeit vor Ort ein Bild gemacht. Danke an Monika Krammer vom Krammerladen in Lasberg, die ebenfalls im Ministerium arbeitet und sich für ihre Heimatregion als Exkursionsziel stark gemacht hat. Auf dem Programm standen viele Betriebsbesuche vor Ort, auch am Biohof Krammer-Pinter, Infos zur Bioregion, zur LEADER-Region Mühlviertler Kernland und zu umgesetzten Projekten. Von diesen hat sich die Gruppe bei einem Stadtspaziergang ein Bild gemacht und dabei dem MÜK - Mühlviertel Kreativ Haus einen Besuch abgestattet. Aber auch Höhenflug, Bewegungspark, MühlFerdl, Mitfahrbankerl, FoodCoop, Bauernladen, Kernland Qualitätspunkt, Kostnix-Wagen und viele andere Projekte wurden auf dem Weg zur Brauhausführung kurz besichtigt. Und dass es gelungen ist, die eine oder andere Herausforderung für LEADER-Regionen an höchster Stelle zu deponieren - mit der Bitte, hier Abhilfe zu schaffen - ist besonders erfreulich.
DANKE für diesen schönen, hoffentlich nachhaltigen Nachmittag im Mühlviertler Kernland und danke an Bürgermeister Christian Gratzl, dass er die Gruppe in Freistadt willkommen geheißen hat.




Mühlviertler Kernland bewirbt sich wieder als Leader-Region


(c) Michael Hofer

Bei der Regionskonferenz im Salzhof wurden 89 Seiten Zukunft präsentiert

Alle sieben Jahre wieder könnte man sagen. Und so ist es auch. Alle sieben Jahre müssen sich die europäischen Leader-Regionen erneut um die Zuweisung von Fördergeld für ländliche Entwicklung bewerben. Die Leader-Region Mühlviertler Kernland hat das zum dritten Mal getan. Wochen- und monatelang haben mehr als 700 KernländerInnen in einem Beteiligungsprozess an der Zukunft der Region mitgestaltet und damit den Inhalt der Bewerbung als Leader-Region festgelegt.

Auf insgesamt 89 Seiten wurden die Ergebnisse von Workshops, Themenwerkstätten, Stakeholderkonferenzen, Bürgermeistergesprächen und vielen anderen Impulsen von Leader-Managerin Conny Wernitznig verschriftlich. „Es waren beeindruckende Workshops und Konferenzen und wir sind dankbar für die vielen KernländerInnen, die mit Ihrer Kompetenz und Expertise, mit ihrem Engagement und ihren Visionen dazu beigetragen haben, dass wir nun die Lokale Entwicklungsstrategie 2023 bis 2027 beim Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus einreichen können“, erzählt
Kernland-Geschäftsführerin Conny Wernitznig. weiterlesen...






LEADER-Konferenz Südböhmen - Oberösterreich


(c) Mühlviertler Kernland

Regionen aus Südböhmen und Oberösterreich besiegeln intensivere Zusammenarbeit

Vernetzung über die Grenzen hinweg war das Thema einer Konferenz, an der VertreterInnen aus Südböhmen und Oberösterreich teilgenommen haben. Auf Einladung der Abteilung Land- und Forstwirtschaft haben TeilnehmerInnen aus sieben oberösterreichischen und sechs südböhmischen Leader-Regionen einen bunten Tag im Mühlviertler Kernland verbracht. Die Seminar-Location im Freistädter Brauhaus hat für eine inspirierende Arbeits-Atmosphäre gesorgt und die RegionalgestalterInnen aus den zwei Ländern einander nähergebracht. Neben dem offiziellen Austausch zum Leader-Programm gab es viele Möglichkeiten, Synergien und künftige Kooperationsfelder abzustecken. „Leader ist ein Programm, das speziell im Kooperationsbereich viele Chancen bietet. Nationale, aber auch transnationale Kooperationsprojekte fördern grenzüberschreitendes Lernen und stiften nachhaltigen Nutzen für die ProjektpartnerInnen aus den verschiedenen Ländern und Regionen. Wir freuen uns, wenn wir mit dieser Konferenz einen Rahmen dafür bieten können, dass sich Leader-Verantwortliche aus Südböhmen und Oberösterreich besser kennen lernen und der Boden für eine intensivere Zusammenarbeit bereitet wird“, sagt Dir. HR Mag. Hubert Huber, Leiter der Abteilung Land- und Forstwirtschaft beim Amt der OÖ Landesregierung. weiterlesen...





LEADER-Film

Was LEADER ist, fragt Ihr Euch immer wieder? Ganz einfach!

LEADER ist die Kraft ländlicher Regionen. LEADER steht für Lebensqualität und aktive Regionsgestaltung. LEADER setzt auf Nachhaltigkeit und Zukunft. LEADER bringt Geld aufs Land. Geld für Einheimische, aber auch für Gäste. Geld für Junge, aber auch für Alte. Geld für Innovative, aber auch für Bodenständige. LEADER ist Gemeinschaftssache und doch auch eine Chance für Einzelne. LEADER ist die Zukunft ländlicher Regionen.

Hier geht's zum aktuellen LEADER-Film!




Regionale Publizitätsverpflichtungen

Regionale Publizitätsverpflichtungen für
Förderwerber*innen
betreffend:

- Logos für Drucksorten
- Presseaussendungen
- Pressekonferenzen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Events

Hier geht's zum Download des Infoblattes!









Folge uns
auf Facebook

Plattform
We Locally







Neues Wohnen
in Gemeinschaft

 


dahoam
im Mühlviertel

 



Barrierefrei durchs
Kernland

 



Kernlandbauern

 




Unternehmenskompetenz
im Mühlviertler Kernland

 

 

© Regionalverein Mühlviertler Kernland, 4240 Freistadt, Tel. 0 79 42 / 75 111,                                                             Datenschutz  l  Impressum  l  Anfahrt  l  CMS Login